Datenschutz

General information on data protection

Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäß BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Name und Kontaktdaten des / der Verantwortlichen
Unser/e Verantwortliche/r (nachfolgend „Verantwortlicher“) i.S.d. Art. 4 Zif. 7 DS-GVO ist:

Frank Broer
Bernhard-Lichtenberg-Str. 13
10407 Berlin
E-Mail-Adresse: info@legalo.net

Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1. Arten der Daten, die wir verarbeiten
Nutzungsdaten (Zugriffszeiten, besuchte Websites etc.), Bestandsdaten (Name, Adresse etc.), Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail, Fax etc.),

2. Zwecke der Verarbeitung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVO
Website technisch und wirtschaftlich optimieren, Leichten Zugang zur Website ermöglichen, Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, Optimierung und statistische Auswertung unserer Dienste, Kommerzielle Nutzung der Website unterstützen, Nutzererfahrung verbessern, Website benutzerfreundlich gestalten, Erstellung von Statistiken, Kopierwahrscheinlichkeit von Texten ermitteln, Vermeidung von SPAM und Missbrauch,

3. Kategorien der betroffenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVO
Besucher/Nutzer der Website, Kunden, Interessenten,

Die betroffenen Personen werden zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Nachfolgend Informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:

  1. Wenn wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogenen Daten eingeholt haben, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  2. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  3. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten), so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  4. Ist die Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  5. Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich und überwiegen diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Ohne Ihre Einwilligung geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein, dann erfolgt die Weitergabe auf der Grundlage der zuvor genannten Rechtsgrundlagen z.B. bei der Weitergabe von Daten an Online-Paymentanbieter zur Vertragserfüllung oder aufgrund gerichtlicher Anordnung oder wegen einer gesetzlichen Verpflichtung zur Herausgabe der Daten zum Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum.
Wir setzen zudem Auftragsverarbeiter (externe Dienstleister z.B. zum Webhosting unserer Websites und Datenbanken) zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Art. 28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßig und haben uns ein Weisungsrecht hinsichtlich der Daten einräumen lassen. Zudem müssen die Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und die Datenschutzvorschriften gem. BDSG n.F. und DS-GVO einhalten

Datenübermittlung in Drittstaaten

Durch die Verabschiedung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde eine einheitliche Grundlage für den Datenschutz in Europa geschaffen. Ihre Daten werden daher vorwiegend durch Unternehmen verarbeitet, für die DS-GVO Anwendung findet. Sollte doch die Verarbeitung durch Dienste Dritter außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, so müssen diese die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt aufgrund besonderer Garantien, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der so genannten „Standardvertragsklauseln“. Bei US-Unternehmen erfüllt die Unterwerfung unter das sog. „Privacy-Shield“, dem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA, diese Voraussetzungen.

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald die zur Verarbeitung erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wird oder der Zweck für die Speicherung entfällt bzw. die Daten für den Zweck nicht mehr erforderlich sind, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einen Vertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling ein.

Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles

  1. Wenn Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen (also keine Registrierung und auch keine anderweitige Übermittlung von Informationen), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:
    • IP-Adresse;
    • Internet-Service-Provider des Nutzers;
    • Datum und Uhrzeit des Abrufs;
    • Browsertyp;
    • Sprache und Browser-Version;
    • Inhalt des Abrufs;
    • Zeitzone;
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
    • Datenmenge;
    • Websites, von denen die Anforderung kommt;
    • Betriebssystem.
    Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.
  2. Diese Daten dienen dem Zweck der nutzerfreundlichen, funktionsfähigen und sicheren Auslieferung unserer Website an Sie mit Funktionen und Inhalten sowie deren Optimierung und statistischen Auswertung.
  3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.
  4. Wir speichern aus Sicherheitsgründen diese Daten in Server-Logfiles für die Speicherdauer von 90 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken bei Angriffen auf die Serverinfrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen.

Cookies

  1. Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Website erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Zu den Cookies zählen auch die sog. „Nutzer-IDs“, wo Angaben der Nutzer mittels pseudonymisierter Profile gespeichert werden. Wir informieren Sie dazu beim Aufruf unserer Website mittels eines Hinweises auf unsere Datenschutzerklärung über die Verwendung von Cookies zu den zuvor genannten Zwecken und wie Sie dieser widersprechen bzw. deren Speicherung verhindern können („Opt-out“). Es werden folgende Cookie-Arten unterschieden:
    • Notwendige, essentielle Cookies: Essentielle Cookies sind Cookies, die zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich sind, um bestimmte Funktionen der Webseite wie Logins, Warenkorb oder Nutzereingaben z.B. bzgl. Sprache der Webseite zu speichern.
    • Session-Cookies: Session-Cookies werden zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer (z.B. wenn Sie sich eingeloggt haben zur Feststellung Ihres Login-Status) benötigt. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.
    • Persistente Cookies: Diese Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. Sie dienen zur Speicherung des Logins, der Reichweitenmessung und zu Marketingzwecken. Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen.
    • Cookies von Drittanbietern (Third-Party-Cookies insb. von Werbetreibenden): Entsprechend Ihren Wünschen können Sie können Ihre Browser-Einstellung konfigurieren und z. B. Die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Näheres zu diesen Cookies bei den jeweiligen Datenschutzerklärungen zu den Drittanbietern.
  2. Datenkategorien: Nutzerdaten, Cookie, Nutzer-ID (inb. die besuchten Seiten, Geräteinformationen, Zugriffszeiten und IP-Adressen).
  3. Zwecke der Verarbeitung: Die so erlangten Informationen dienen dem Zweck, unsere Webangebote technisch und wirtschaftlich zu optimieren und Ihnen einen leichteren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermöglichen.
  4. Rechtsgrundlagen: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten („Opt-in“), dann ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Ansonsten haben wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Funktionalität, Verbesserung und wirtschaftlichen Betrieb der Website, so dass in dem Falle Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage ist. Rechtsgrundlage ist zudem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, wenn die Cookies zur Vertragsanbahnung z.B. bei Bestellungen gesetzt werden.
  5. Speicherdauer/ Löschung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Session beendet ist.Cookies werden ansonsten auf Ihrem Computer gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.Hier finden Sie Informationen zur Löschung von Cookies nach Browsern: Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647 Safari: https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/mac Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-at/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-at/help/4027947/windows-delete-cookies
  6. Widerspruch und „Opt-Out“: Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie unabhängig von einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanische Website (https://optout.aboutads.info) oder diese europäische Website (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.

Cookie Consent Lösungen

Usercentrics Consent Management Plattform

  1. Wir haben auf unserer Website die Usercentrics Consent Management Plattform (Diensteanbieter: Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München) als Zustimmungsverwaltungsdienst integriert.
  2. Datenkategorien und Beschreibung der Datenverarbeitung: Cookies, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformation, Browser-Informationen, Anonymisierte IP-Adresse, Opt-in und Opt-out-Daten. Durch diesen Dienst können wir Ihre Einwilligung zur Speicherung von Cookies einholen und diese auch dokumentieren. Zudem wird dazu ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um Ihnen die erteilte Einwilligung bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen in der Datenschutzerklärung des Datenverarbeiters Usercentrics: https://usercentrics.com/privacy-policy/
  3. Zwecke der Datenverarbeitung: Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, Zustimmungsspeicher.
  4. Rechtsgrundlagen: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unser in den obigen Zwecken liegendes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO sowie die Erfüllung gesetzlicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.
  5. Speicherdauer: Speicherung der Daten bis Sie das CMP-Cookie in Ihrem Browser selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Der Widerrufsbeleg einer vormals erteilten Einwilligung wird für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt. Die Aufbewahrung gründet zum einen in unserer Rechenschaftspflicht gemäß Art. 5 Abs. 2 DSGVO. Diese verpflichtet zur Einhaltung der Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung. Zum anderen ist Aufbewahrung in der regelmäßigen Verjährung gemäß § 195 BGB von drei Jahren. Diese Verjährungsfrist beginnt mit dem Ende des Jahres in dem der Anspruch entstanden ist (§ 199 BGB). Folglich beginnt die dreijährige Verjährung mit Ablauf des 31.12. und endet drei Jahre später am 31.12., 24.00 Uhr.
  6. Datenübermittlung/Empfängerkategorie: CMP Anbieter. Wir haben deshalb einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO mit dem Datenverarbeiter abgeschlossen.

Nutzung der Blog-Funktionen / Kommentare

  1. Sie können in unserem Blog, der Beiträge zu Themen unserer Website enthält, öffentliche Kommentare abgeben. Sie können ein Pseudonym statt eines Klarnamens verwenden. Ihr Beitrag wird dann unter dem Pseudonym veröffentlicht. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist Pflicht, alle sonstigen Informationen sind freiwillig.
  2. Wir speichern bei Ihrer Einstellung eines Kommentars Ihre IP-Adresse mit Datum und Uhrzeit, welche wir nach 90 Tagen löschen. Die Speicherung dient dem berechtigten Interesse der Verteidigung gegen die Inanspruchnahme Dritter bei der Veröffentlichung rechtswidriger oder unwahrer Inhalte durch Sie. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir zum Zweck der Kontaktaufnahme falls Dritte Ihre Kommentare juristisch beanstanden sollten.
  3. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DS-GVO.
  4. Vor der Veröffentlichung prüfen wir Ihre Kommentare nicht. Im Falle von Beanstandungen Dritter behalten wir uns ein Löschrecht hinsichtlich Ihrer Kommentare vor. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn es ist notwendig zur Verfolgung unserer Ansprüche oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. c) DS-GVO).
  5. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung bzw. die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, weil der Vertrag beendet wurde.

Google Adsense

  1. Wir haben Werbeanzeigen des Google Dienstes „Adsense“ (Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) auf unserer Webseite integriert. Die Werbeanzeigen sind über den (i)-Hinweis „Google-Anzeigen“ in jeder Anzeige gekennzeichnet.
  2. Data categories and description of data processing:  Usage data/communication data; When you visit our website, Google receives the information that you have accessed our website. To do this, Google places a web beacon or cookie on your computer. The data is also transferred to the USA and analyzed there. If you are logged in with a Google account, Adsense can assign the data to your account. If you do not want this, you must log out before visiting our website. But Google can also use other information for this:
    • the type of websites you visit and the mobile apps installed on your device;
    • Cookies in your browser and settings in your Google account;
    • websites and apps you have visited; • your activities on other devices;
    • previous interactions with Google ads or advertising services;
    • Your Google account activities and information. When you click on an Adsense ad, the IP of the user is processed by Google (usage data), with the processing being pseudonymised (so-called „advertising ID“) by adding the last IP to the IP address is shortened in both places.
    In the case of personalized advertising, Google does not link identifiers from cookies or similar technologies to special categories of personal data in accordance with Art. 9 GDPR, such as ethnic origin, religion, sexual orientation or health.
  3. Purpose of the processing:  We have activated the personalized ads in order to show you more interesting advertising, which supports the commercial use of our website, increases the value for us and improves the user experience for you. With the help of personalized advertising, we can reach users via Adsense based on their interests and demographic characteristics (e.g. “sports enthusiasts”). In addition, the processing is used for tracking, remarketing and conversion measurement as well as for financing our website.
  4. Legal basis:  If you have given your consent (“opt-in”) to the processing of your personal data using “Google Adsense with personalized ads”, then Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 lit. a) GDPR is the legal basis. Otherwise, the legal basis for the processing of your data is Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Letter f) GDPR due to our legitimate interests in the analysis, optimization and efficient economic operation of our advertising and website.
  5. Data transmission/recipient category:  Google Ireland, USA; This site has also enabled third-party Google AdSense ads. The aforementioned data can also be transferred to these third-party providers named „Certified External Vendors“ at  https://support.google.com/dfp_sb/answer/94149  . Google USA is certified under the EU-US Privacy Shield:  https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .
  6. Duration of storage:  The data is stored for up to 24 months after the last visit.
  7. Objection and removal options (“opt-out”): You can object to or prevent the installation of cookies by Google Adsense in various ways: • You can prevent cookies in your browser by  setting “do not accept cookies”  , which also includes third-party cookies; You can deactivate the personal ads on Google directly at Google via the link  https://adssettings.google.com  , whereby this setting only lasts until you delete your cookies. Instructions for opting out of personalized advertising on mobile devices  can be found here:  https://support.google.com/adsense/troubleshooter/1631343; • You can customize the  Deactivate third-party ads that participate in the advertising self-regulation initiative “About Ads” via the link  https://optout.aboutads.info  for US sites or for EU sites at  http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ , although this setting only lasts until you delete all your cookies;
    • You can   permanently disable cookies using a browser plug-in  for Chrome, Firefox or Internet Explorer under the link  https://support.google.com/ads/answer/7395996 . This deactivation can result in you no longer being able to use all the functions of our website to their full extent.
  8. In the privacy policy for Google advertising at  https://policies.google.com/technologies/ads  you will find more information on the use of Google cookies in ads and their advertising technologies, storage period, anonymization, location data, functionality and your rights.

Google AdWords with conversion tracking

  1. We use the „Google Ads with conversion tracking“ service ( service provider:  Google Ireland Limited, registration number: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) to draw attention to our website on third-party websites by means of an ad.
  2. Data categories and description of data processing:  Usage data/communication data. If you click on one of our Google ads, a cookie will be stored in your browser, which is valid for about 30 days. If you then call up our website, we and Google can use the cookie to evaluate whether you have visited our website and which of our pages you have visited. Google creates statistics about this. The data is also transferred to the USA and analyzed there. If you are logged in with a Google account, AdWords can assign the data to your account. If you do not want this, you must log out before visiting our website.
  3. Purpose of data processing:  This conversion tracking serves the purpose of analysis/success measurement, optimization and the economic operation of our advertising and website.
  4. Legal basis:  If you have given your consent (“opt-in”) to the processing of your personal data using “Google Ads with conversion tracking”, then Article 6 (1) sentence 1 lit. a) GDPR is the legal basis. Otherwise, the legal basis for the processing of your data is our legitimate interest in the analysis, optimization and efficient economic operation of our advertising and website in accordance with Article 6 Paragraph 1 Clause 1 Letter f) GDPR.
  5. Data transmission/recipient category:  Google Ireland, USA; Google USA is certified under the EU-US Privacy Shield:  https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .
  6. Storage period:  up to 540 days.
  7. Objection and elimination options (“opt-out”):  You can object to or prevent the installation of cookies by Google in various ways:
    • You can prevent cookies in your browser by  setting “do not accept cookies”  , which also includes the Includes third-party cookies; • You can deactivate conversion tracking directly with Google via the link  https://adssettings.google.com  , whereby this setting only lasts until you delete your cookies.
    • You can opt-out of personalized  ads from third-party providers participating in the “About Ads” advertising self-regulation initiative via the link  https://optout.aboutads.info deactivate for US pages or for EU pages at  http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/  , whereby this setting only lasts until you delete all your cookies;
    • You can   permanently disable cookies using a browser plug-in  for Chrome, Firefox or Internet Explorer under the link  https://support.google.com/ads/answer/7395996 . This deactivation can result in you no longer being able to use all the functions of our website to their full extent.
  8. For more information, see Google’s privacy policy at  https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de  and  https://services.google.com/sitestats/de.html .

Google Analytics

  1. We have integrated the website analysis tool „Google Analytics“ ( service provider:  Google Ireland Limited, registration number: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) on our website.
  2. Categories of data and description of data processing: User ID, IP address (anonymized). When you visit our website, Google places a cookie on your computer in order to be able to analyze your use of our website. We have activated the IP anonymization „anonymizeIP“, which means that the IP addresses are only processed further in abbreviated form. On this website, your IP address will therefore be shortened beforehand by Google within member states of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be sent to a Google server in the USA and shortened there. On behalf of the operator of this website, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity and to to provide services related to the use of the website and the Internet to the person responsible. We have also activated the cross-device analysis of website visitors, which is carried out using a so-called user ID. The IP address transmitted by your browser as part of Google Analytics will not be merged with other Google data. You can find more information about the use of data by Google Analytics here: https://www.google.com/analytics/terms/de.html  (Terms of Use of Analytics),  https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de  (Notes on data protection for Analytics) and Google’s privacy policy  https://policies.google.com/privacy .
  3. Purpose of processing:  The use of Google Analytics serves the purpose of analyzing, optimizing and improving our website.
  4. Legal basis:  If you have given your consent (“opt-in”) to the processing of your personal data by the third-party provider using “Google Analytics”, then Article 6 (1) sentence 1 lit. a) GDPR is the legal basis. The legal basis is also our legitimate interest in the above purposes (the analysis, optimization and improvement of our website) in data processing in accordance with Article 6 Paragraph 1 S.1 lit. f) GDPR. In the case of services provided in connection with a contract, user behavior is tracked and analyzed in accordance with Article 6 (1) sentence 1 lit. b) GDPR in order to use the information obtained in this way to provide optimized services to fulfill the to be able to offer for the purpose of the contract.
  5. Duration of storage:  The data sent by us and linked to cookies, user IDs (e.g. user ID) or advertising IDs are automatically deleted after months. Data that has reached the end of its retention period is automatically deleted once a month.
  6. Data transmission/recipient category:  Google, Ireland and USA. The data obtained is transferred to the USA and stored there. If personal data should be transferred to the USA, Google’s certification according to the Privacy Shield Agreement ( https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework ) offers the guarantee that European data protection law is observed. We have also concluded an order processing agreement with Google in accordance with Art. 28 GDPR.
  7. Objection and elimination options („opt-out“):
    • You can generally prevent the storage of cookies on your hard drive by selecting „do not accept cookies“ in your browser settings. However, this can result in a functional restriction of our offers. You can also prevent Google from collecting the data generated by the cookie and relating to your use of the website and from processing this data by Google by downloading and installing the browser plug-in available under the following link:  http:/ /tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de    • As an alternative to the above browser plug-in, you can prevent Google Analytics from collecting data by [__please__insert the analytics opt-out link from your website here]  . The click sets an “opt-out” cookie that prevents your data from being collected when you visit this website in the future. This cookie only applies to our website and your current browser and only lasts until you delete your cookies. In this case you would have to set the cookie again. •You can deactivate the  cross- device user analysis  in your Google account under „My data > personal data“.

rights of the data subject

  1. Objection or revocation against the processing of your data
    Insofar as the processing is based on your consent in accordance with Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Letter a), Article 7 GDPR, you have the right to revoke your consent at any time. This does not affect the lawfulness of the processing that took place on the basis of the consent until the revocation. If we base the processing of your personal data on the balancing of interests in accordance with Article 6 (1) sentence 1 lit. f) GDPR, you can object to the insert processing. This is the case if the processing is not necessary in particular to fulfill a contract with you, which is shown by us in the following description of the functions. If you exercise such an objection, we ask that you explain the reasons why we should not process your personal data as we have done. In the event of your justified objection, we will examine the situation and will either stop or adjust the data processing or show you our compelling legitimate reasons for continuing the processing. You can object to the processing of your personal data for advertising and data analysis purposes at any time. You can exercise your right to object free of charge. You can inform us about your objection to advertising using the following contact details: You can exercise your right to object free of charge. You can inform us about your objection to advertising using the following contact details: You can exercise your right to object free of charge. You can inform us about your objection to advertising using the following contact details:
    Frank Broer
    Bernhard-Lichtenberg-Str. 13
    10407 Berlin
    Email address: info@legalo.net
  2. Right to information
    You have the right to request confirmation from us as to whether personal data relating to you is being processed. If this is the case, you have a right to information about your personal data stored by us in accordance with Art. 15 DS-GVO. This includes, in particular, information about the purposes of processing, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data was or will be disclosed, the planned storage period, the origin of your data, unless it was collected directly from you.
  3. Right to rectification
    You have the right to have incorrect data corrected or correct data completed in accordance with Art. 16 GDPR.
  4. Right to erasure
    You have the right to erasure of your data stored by us in accordance with Art. 17 DS-GVO, unless statutory or contractual retention periods or other statutory obligations or rights to further storage conflict with this.
  5. Right to restriction
    You have the right to request a restriction in the processing of your personal data if one of the requirements in Article 18 (1) lit. a) to d) GDPR is met:
    • If you dispute the accuracy of the personal data concerning you for a period of time that enables the controller to verify the accuracy of the personal data; • the processing is unlawful and you refuse to delete the personal data and instead request that the use of the personal data be restricted; • the person responsible no longer needs the personal data for the purposes of processing, but you need them to assert, exercise or defend legal claims, or • if you have lodged an objection to the processing in accordance with Art. 21 Para. 1 DS-GVO and still it is not certain whether the legitimate reasons of the person responsible outweigh your reasons.
  6. Right to data portability
    You have a right to data portability in accordance with Art. 20 GDPR, which means that you can receive the personal data we have stored about you in a structured, common and machine-readable format or you can request transmission to another person responsible.
  7. Right to lodge
    a complaint You have the right to lodge a complaint with a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority, in particular in the Member State where you live, where you work or where the alleged violation took place.

data security

In order to protect all personal data that is transmitted to us and to ensure that we and our external service providers comply with the data protection regulations, we have taken appropriate technical and organizational security measures. Therefore, among other things, all data between your browser and our server is transmitted in encrypted form via a secure SSL connection.

Status: 01/19/2019

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?